Kalender

Oct
26
Sun
Freies Tanzen – Entfache DEIN Feuer!
Oct 26 @ 15:00 – 18:00

DANCE COMPLETE: Workshop für freies Tanzen

Ein Workshop zum Tanzen mit dem Instrument Intuition

Leitung: Gerlinde Siebenaller und Velika Schiffer
Termine: jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

weitere Termine:
Sonntag: 16. November 2014 / Die Kraft DEINER Zärtlichkeit!
Sonntag: 18. Jänner 2015 / Aus der Reihe tanzen!

Eintritt: freie Spende

Mitzubringen: Bequeme Kleidung, ev. eine Decke, Polster und Matte.
Anmeldung unbedingt erforderlich!

nähere Info: www.seeleninsel.at

——

Kontakt: gerlinde@siebenaller.at

Oct
27
Mon
offene Werkstatt
Oct 27 @ 17:00 – 21:00

offene Werkstatt im Traumwerk
mit der Steffi

Oct
28
Tue
Yoga
Oct 28 @ 17:30 – 19:00

Wir beginnen mit einer kurzen meditativen Phase und werden dann die Körperhaltungen (Asanas) zu sanften Bewegungsabfolgen verbinden und mit dem Atem koordinieren. Diese Meditation in Bewegung macht es möglich, den Körper bewusster wahrzunehmen und für eine Zeitlang den Kopf „auszuschalten“. Daraufhin folgt eine genüssliche Schlussentspannung.

Ein paar Matten stehen zur Verfügung; zur Sicherheit könnt ihr natürlich eure eigene mitbringen.
Etwas wärmere Kleidung zum Drüberziehen während der Schlussentspannung wäre praktisch.

Auch Yoga-Neulinge sind herzlich eingeladen! Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Zu meiner Person:
Vor ein paar Jahren habe ich Yoga für mich entdeckt und mit ihm die Gelassenheit und Freude, die es in mir bewirkte. Da ich diese positive Kraft weitergeben möchte, habe ich dann ein Yoga Teacher Training absolviert und freue mich nun darauf, Yoga mit euch gemeinsam zu genießen!

Namasté! :)

Kontakt: Anne Seibt unter kontakt{at}mindbodyyoga.at

Die aktuellen Termine und mehr Infos findet ihr auch unter www.mindbodyyoga.at

Offene Trommelrunde
Oct 28 @ 19:30 – 22:00

Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/657803270971918/

Gib bitte vorher per Facebook Gruppe Bescheid wenn du kommen möchtest, da das Treffen nur bei einer Mindestteilnehmerzahl (4 Personen) stattfindet. Falls nicht genug Leute dabei sind bekommst du dann Bescheid.

Oct
29
Wed
Öffnungszeiten
Oct 29 @ 17:00 – 19:00

Spektrale Öffnungszeiten, immer Mittwochs.

Wirtschaftskrieg gegen Russland. Vortrag & Diskussion
Oct 29 @ 19:00 – 22:00

Wirtschaftskrieg gegen Russland
Klarstellungen zum imperialistischen Gehalt der Weltwirtschaftsordnung

Ganz egal, ob man zu den Putin-Verstehern gehört, die irgendwie mitfühlen, dass sich die Macht im Osten nicht aus einer Region verdrängen lassen will, die bis vor 25 Jahren zum Kernland der Sowjetunion gehörte und teilweise von einem Volk besiedelt ist, das sich russisch sieht. Egal auch, ob man sich zu den Obama- und Merkel-Verstehern rechnet, die Russland das Recht auf Einfluss auf sein „nahes Ausland“ absprechen, ihm einen Bruch des Völkerrechts und die Missachtung der Souveränität der Kiewer Umsturzregierung vorwerfen. Jenseits der – parteilichen, also verlogenen – Rechtfertigungen beider Seiten ist eines nicht zu übersehen: Es findet ein Krieg statt um die Frage, wem bzw. zu wem die Ukraine gehört. Deutschland, die EU, die NATO bestehen darauf, dass die Ukraine zum Westen gehört, und Russland dort nichts mehr mitzureden hat; die Moskauer Regierung kämpft um die Wahrung ihres Einflusses auf ihr Nachbarland, wenigstens um einen neutralen Pufferstaat zum Machtbereich der NATO. Den Bürgerkrieg im Donbass schüren beide Seiten mit Waffen, militärischem Personal, Luftaufklärung und politischer Rückendeckung.

Abgesehen davon, abgesehen auch von der Aufrüstung der baltischen Staaten und Polens, abgesehen schließlich von der Drohkulisse, die die NATO durch verstärkte Präsenz an den russischen Grenzen aufbaut, wollen USA und EU Russlands Macht vorerst nicht mit der Anwendung eigener Militärgewalt brechen, sondern mit Sanktionen: Sie setzen die Wirtschaft als eine Waffe ein und führen einen Wirtschaftskrieg, dem sie die Aufgabe zuweisen und die Leistung zutrauen, den Feind so zu schädigen, dass er sich sein außenpolitisches Auftreten nicht mehr leisten kann und seine Ansprüche aufgibt. Mit wirtschaftlichen Kampfmaßnahmen wollen sie die zweitgrößte Atommacht des Globus in die Knie zwingen und, wie Obama sich ausdrückt, den Nachfolgestaat der Sowjetunion, der sich über zwei Kontinente erstreckt und in allen internationalen Aufsichtsgremien als Mit-Garant der Weltordnung agiert, auf Rang und Gewicht einer „Regionalmacht“ zurückwerfen.

Das gilt als besonnen: „Besser sie kappen Wirtschaftsbeziehungen, als dass sie schießen!“ Man hält sich an die Differenz zum blutigen Töten und Sterben im Staatsdienst und billigt damit den Zweck des Wirtschaftskriegs: Die Sanktionen sollen das Gleiche leisten wie sonst Bomben und Granaten; und sie stehen unter der Bedingung, dass sie das auch tun.

Kein bisschen wundert sich die öffentliche Meinung darüber, dass die Wirtschaftsbeziehungen – sonst der Inhalt, für manche auch die geschätzte Garantie des friedlichen Verkehrs zwischen den Staaten – nun als zerstörerische Macht- und Kampfinstrumente zum Einsatz kommen.

Dabei könnte die Verwendung der Wirtschaft als Waffe schon Fragen aufwerfen: Was ist das für eine Ökonomie, die als Machtmittel taugt? Was ist das für eine internationale wirtschaftliche Kooperation, deren Entzug nicht nur den Ausfall eines Nutzens, sondern den halben oder ganzen Ruin sogar großer Staaten bewirkt?

Und kann der Wirtschaftskrieg das wirklich? Was ist dran an den Stimmen, die ihn für problematisch halten und daraus den Schluss ziehen, dass Wirtschaftskrieg nicht reicht?

Vortrag und Diskussion
Referentin: Margaret Wirth
Mittwoch, 29.10.2014, 19:00 Uhr

Masala Brass Kollektiv open rehearsal
Oct 29 @ 19:30 – 22:00

Wöchentliche Probe des Masala Brass Kollektivs – neue Gesichter und Instrumente immer gern gesehen!

www.masalabrass.org

Oct
30
Thu
KRISENHERD – Küche für Alle
Oct 30 @ 16:30 – 23:45

Was ist der Krisenherd?

Jeden Donnerstag gibt es ab jetzt für wenig bis kein Geld warme Mahlzeiten.
Denn es sollen sich möglichst alle Menschen, egal wie viel sie besitzen, gesundes Essen leisten können.
Es wird gekocht, damit alle satt werden und nicht um Geld zu verdienen.
Um das verwirklichen zu können, versucht der Krisenherd zum Teil auch aus weggeworfenen Lebensmitteln köstliche Speisen zu zaubern.

Der Krisenherd ist offen für alle!
Hast Du Lust beim Krisenherd mitzukochen? Dafür brauchst Du keine Kochausbildung, ein bisschen Spaß am Kochlöffelschwingen, Gemüse schneiden oder Kuchen backen reicht völlig aus.

Neben dem Essen steht beim Krisenherd das Beisammensein ganz groß auf der Speisekarte:
Leute kennen lernen, neue Kontakte knüpfen und einen schönen gemeinsamen Abend verbringen.

Gekocht wird gemeinsam ab 16:30 und ab 20:00 gibt es dann leckerers Essen

SMA Session
Oct 30 @ 19:30 – 22:30

Seit 2009 gibt es die S.M.A Crew, wir sind die einzige Breakdance Gruppe in Graz.
Peace, Love, Unity and Having Fun sind die Prinzipien von Africa Bambata, mit dem wir seit jeher das Image des Grazer Hiphop und Breakdance Gemeinschaft pflegen.

Freies Training

Freunde der Hiphop Kultur sind herzlichst Eingeladen.

Oct
31
Fri
Baby-und Kleinkind Spielgruppe “Rote Rüb_innen”
Oct 31 @ 15:30 – 18:30

Spielgruppe freier Individuen / Aufbauorganisation

“Es war nicht alles schlecht im Kapitalismus”

Spielgruppe für Kinder von ca. 0 – 4 und alle, die gern Zeit mit Kindern verbringen. Wir treffen uns (fast) jeden Freitag von 16 – 18h im spektral (bei Schönwetter gehen wir eventuell raus z.B. in den Volxgarten), um gemeinsam zu spielen, uns zu unterhalten und Spaß zu haben.

In unserer pädagogischen Ausrichtung orientieren wir uns nicht an Montessori, nicht an Pikler und ganz sicher nicht an Rudolf Steiner. Pädagogische Dogmen, welcher Art auch immer, lehnen wir ab.

Spielen ohne Chef und Staat gegen Kapital und Patriarchat!

Wir freuen uns wenn ihr kommt! Bei Interesse schreibt vorher eine email an:

rote_rueb_innen@mur.at

Acro-Yoga
Oct 31 @ 18:00 – 20:30

Acro-Yoga-Training. Freier Austausch zwischen allen Erfahrungsstufen. Bringt eine Yoga-Matte mit!

Infos

Newsletter: An- & Abmelden

Blog abonnieren
Podcast abonnieren

Twitter: @SpektralGraz
Facebook

Substral
Nächste Sendung: 04. Nov. 22-23h
Sendungsarchiv

Spektral @ Elevate


Öffnungszeiten
-Sommerpause-
ab 29.10. gibts wieder Öffnungszeiten!

Adresse
Lendkai 45 / A-8020 Graz

Email
info [et] spektral . at

Friends & Support Partnervereine