SP023 #Substral ImZuWi

sp023In dieser Folge geht es um die Zukunft, Wirtschaft und das gute Leben. Zu Gast ist dieses Mal das ImZuWi, dass sich genau mit diesen Fragen und deren Lösungen auseinander setzt.

Das Impulszentrum Zukunftsfähiges Wirtschaften beschäftigt sich nicht nur auf wissenschaftlicher Ebene mit diesen Themen, es will auch die Zivilgesellschaft in den Prozess der Veränderung einbinden. Wie das alles funktioniert und auf welche Utopien man hinarbeiten kann, hört ihr in der Sendung hören.

Shownotes

00:00:00 Musik: Comfort Fit – Planetary Picknick

00:05:45 spektrale News
wir sind für die Elevate Awards nominiert – jetzt hier oder hier für uns abstimmen! läuft noch bis 15. Oktober;
Elevate Workshop: Lightful! Yes! im Spektral (SA, 24. Oktober);
Ende der Sommerpause: es gibt jetzt wieder regelmäßige offene Treffen und Öffnungszeiten (Mittwochs, 17-20h);
neuer Social Contract ist fertig (hier ist der alte) und es gibt wieder regelmäßige Einführungsworkshops;

00:12:24 Thema: ImZuWi
zu Gast: Eleonora Wenzel und Daniel Deimling;
ImZuWi – Impulszentrum Zukunftsfähiges Wirtschaften;
Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsethik, alternative Ökonomiekonzepte, Plattform für Diskurs;
ImZuWi gibts seit 1,5 Jahren, es gibt Verein und Forschungsteam, Winzer, “vom Wein zur Systemkritik”, Postwachstumsökonmie, Hochschule Heilbronn (Wirtschaftsethik), GEA Akademie in Schrems, Bernhard Ungericht (Uni Graz);
Zivilgesellschaft soll stärker eingebunden werden, Thema soll nicht nur von der Forschung behandelt werden;
Zentrum für soziale Kompetenz (Uni Graz);
ca. 30 Personen, Kernteam 4 Personen,

00:23:05 aktuelle Themen
intensives Wochenende zur inhaltlichen Ausrichtung, Parallele zum Spektral -> Vision Camps;
keine festen Begriffsdefinitionen,
gemeinsame Wertebasis: Gerechtigkeit, Entschleunigung, Verantwortung,…

ökologische Krise, soziale Ungleichheit, Wirtschaftskrise; Krisendiskussion häufig nur auf Metaebene -> was kann man auf regionaler Ebene tun?;
alternative Konzepte auf regionale/lokale Ebene runterbrechen,

00:28:09 Umsetzung
Versuch Zivilgesellschaft zu aktivieren, Kommunalpolitik zur Projektumsetzung bringen;
Nordhessen strukturschwache Region, Leute müssen sich nach Alternativen umschauen;
Sonnenzeit – Spiel des Lebens in Steyr, Gerhard Zwingler, Veranstaltung vom Juni, Regionalwährung, Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE), regionaler Güterkreislauf, seit 2013;
man muss auf mehreren Ebene ansetzen, häufig beginnt es auf Produzentenseite, Verein für solidarische Ökonomie; Brennessel-, Flachs- und Hanftextilien;

00:37:54 Musik: Comfort Fit – Take a look

00:41:41 Vernetzung
es gibt viele Initiativen die sich mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigen: Initiatorentreff, Gemeinwohlökonmie, System Change not Climate Change, Talentetausch, Menschliche Marktwirtschaft (MEM), FuturZwei, Wuppertal Institut, Transition;
Vernetzung und Austausch wichtig, aber direkte Kooperation gibts im Moment noch nicht;
Harald Welzer, Plattform um Initiativen miteinander zu verbinden, aufzeigen positiver Beispiele

00:49:38 Utopien
1. Stufe: solidarisches Wirtschaften, in Genossenschaftsstrukturen, nachhaltig, auf regionaler Ebene;
2. Stufe: BGE einführen, Geldsystem ändern, Erwerbsarbeit umverteilen, Aktiengesellschaften abschaffen, Produktionsmittel als Kollektiveigentum;
3. Stufe: Marx, Ökonomisch-Philosophische Manuskripte: Wir müssen 3 Dinge überwinden: Nationalstaat, Geld und Erwerbsarbeit.

was ist wichtig für ein gutes Leben? mehr politischen Diskurs in die Richtung, welche Bedürnisse haben ich?, selbst aktiv werden;
Kulturradio zu Utopien und das gute Leben;

00:55:01 Veranstaltung, Schlussworte & Abmoderation
Wirtschaft und Wohlstand anders denken, 09. Oktober, 19h @ Universitätszentrum Wall mit Lorenzo Fioramonti;
imzuwi.org;

Alle Infos: spektral.at;
besucht unser Blog, hört unseren Podcast und durchstöbert unser freies Musikarchiv;
votet für uns bei den Elevate Awards!!!

Social Zeux: Twitter, Diaspora, fb, Vimeo, Soundcloud;

nächste Sendung am: 03 November 22-23h, live auf Radio Helsinki;;
nächste Wiederholungssendung ist am 29 Oktober 15-16h;
Feedback: substral@spektral.at

00:58:42 Musik: Comfort Fit feat. Prymer – Whenever you wanna call me

Play

Flattr this!

Posted in Podcast Tagged with: ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*